Umpire A-FoBi Speaker Baseball

Neben dem Programm für die Schiedsrichter A-Fortbildung Baseball können heute auch mit Christian Posny und Marco Albrecht die beiden Speaker für diesen Bereich vorgestellt werden. Zusätzlich wird das Baseball und Softball Team durch einen externen Referenten verstärkt, der mit beiden Umpire-Gruppen gemeinsam außerhalb der sportspezifischen Fortbildung arbeiten wird.

Christian Posny

Christian Posny lebt und arbeitet als Leiter des operativen Geschäfts einer börsennotierten Gesellschaft in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf und ist seit April stolzer Vater von Florian. Als Bundesliga_Schiedsrichter ist er im Deutschen Baseball und Softball Verband (DBV) seit 1991 aktiv und wurde 1994 als Schiedsrichter für den europäischen Baseball Verband (C.E.B.) berufen. Hier kann er inzwischen auf eine Karriere von 13 Turnieren und Meisterschaften zurückblicken. Seinen ersten Einsatz für den Baseball Weltverband (IBAF) hatte er 2009 im Rahmen der Baseball Weltmeisterschaft in Europa. Zuletzt war er als Crew-Chief bei der Deutschen Herren Meisterschaft eingesetzt. Seit November 2008 ist Posny als Vertreter der Schiedsrichter Mitglied des Ausschuss Bildung im DBV. Zusätzlich agiert er seit vielen Jahren als Schiedsrichter-Ausbilder und Beobachter im Bundesverband.

Marco Albrecht

Aus dem hessischen Dreieich stammend arbeitet der studierte Vermessungsingenieur im Innendienst und als Ausbilder in Hanau. Der Absolvent der MLB anerkannten Jim Evans Pro School von 2006 ist seit 2003 bereits im DBV als Bundesligaschiedsrichter aktiv. Seit 2009 ist Marco auch für den europäischen Verband (C.E.B.) aktiv. Als Ausbilder ist er im Landesverband Hessen seit 2004 im Einsatz und seit 2008 auch auf DBV Ebene und wird hier auch als Sichter und Prüfer eingesetzt. Darüber hinaus war er parallel bis 2010 verantwortlich als Regionalchef-Koordinator der verschiedenen DBV Ligen im Süden der Republik. Seit März 2009 ist Albrecht Mitglied des Ausschuss für Wettkampfsport des DBV als Vertreter der Schiedsrichterinteressen.